Dietmar Kuhlmann

„Engagiert für ein lebenswertes Eimsbüttel"

55 Jahre

Kandidat für den Bezirk Eimsbüttel. Direktkandidat im Wahlkreis Stellingen

Grün: seit 1982, seit 2009 Mitglied im Regionalausschuss Lokstedt/Niendorf/Schnelsen und seit 2012 in der Bezirksversammlung Eimsbüttel, Mitglied der Fluglärmschutzkommission.

Zur Person: Aufgewachsen in Recklinghausen; nach dem Abitur, Handwerksausbildung und Zivildienst anschließend zum Studium der Sonderpädagogik nach Hamburg, darauf Lehrtätigkeit und Mitglied der Schulleitung an Stadtteilschule Lohbrügge mit inklusivem Schwerpunkt; liiert, zwei Töchter und stolzer Opa dreier Enkelinnen.

Was mich antreibt: Ziel ist die nachhaltige Entwicklung Eimsbüttels, die – schwierige – Balance zwischen notwendigem Wohnungsbau bei gleichzeitigem Ausbau der benötigten Infrastruktur (inkl. klimaneutraler Energieversorgung neu entstehender Stadtteile) einerseits und größtmöglicher Bewahrung von Grünflächen und Natur andererseits. Und auch kleine Dinge möchte ich bewegen, sei es eine insektenfreundliche Wiese schaffen hier oder das Bewahren eines Baumbestandes dort.

Mein Engagement für:

Stellingen: neue Mitte Stellingen gestalten, Kieler Straße lebenswert umgestalten, Sportflächen erneuern und entwickeln, Radweg entlang der S-Bahn umsetzen

Grünflächen: Entwicklungskonzepte bestehender Grünflächen vorantreiben und so Biodiversität fördern

Grünvolumen: Volumen aller auf einer Grundfläche stehenden Pflanzen erfassen und in neuen Bebauungsplänen mindestens erhalten, möglichst ausweiten

Fluglärmschutz: Vorgaben für einen stadtverträglichen Flughafen verschärfen und konsequent umsetzen

Energiepolitik: Berücksichtigung weitreichender Energiesparmaßnahmen bei Bebauungsplänen (z.B. Passivhaus, Solarenergie)

 

 Meine Artikel bei GRÜN AKTUELL:

 

 

 



zurück

URL:http://gruene-eimsbuettel.de/bezirksfraktion/abgeordnete/expand/426181/nc/1/dn/1/