25.05.2019

GRÜNE obenauf im Scherbenmeer

Gemeinsame Pressemitteilung der GRÜNEN Bezirksfraktion und des Kreisverbandes Eimsbüttel | Hamburg, 24. Mai 2019

In der Nacht auf den 23. Mai 2019 schlugen Unbekannte die Fensterscheiben der Geschäfts-stelle der GRÜNEN Eimsbüttel sowie von weiteren Partei- und Abgeordnetengeschäftsstellen im Hamburger Metropolgebiet ein.

Dazu kommentiert Lisa Kern, Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN Eimsbüttel: „Gerade so kurz vor wichtigen Wahlen, wie sie an diesem Sonntag, dem 26. Mai 2019, stattfinden werden, muss sich eine Gesellschaft geschlossen gegen hetzerische Vergehen stellen. Wer auch immer für solcherlei Anschläge verantwortlich ist; Vandalismus gegen Parteien, parlamentarische Funktionäre oder Fraktionsgeschäfts-stellen, sind immer ein Symbol der Politikverdrossenheit und ein Angriff auf unsere demokratischen Werte!“

Weiterhin ergänzt Miriam Putz, stellvertretende Kreisvorsitzende der GRÜNEN Eimsbüttel: „Wir hoffen weiterhin auf hohe Wahlbeteiligung zur Bezirks- und Europawahl, freuen uns auf echte, konstruktive Kritik und bleiben pazifistisch, voller Tatendrang und Vor-freude auf die kommende Legislatur. Wir können nur alle Bürgerinnen und Bürger Eimsbüttels dazu auffordern, am Sonntag zur Wahl zu gehen und ihr Kreuz für die Demokratie zu machen!“

Für Rückfragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Fraktionsgeschäftsführung Bündnis 90/Die Grünen • GRÜNE Bezirksfraktion Eimsbüttel • Methfesselstraße 38 • 20257 Hamburg • Tel: 040–401 42 46 • Fax: 040–490 86 57 • fraktion@gruene-eimsbuettel.de • www.gruene-eimsbuettel.de

Kreisgeschäftsführung Bündnis 90/Die Grünen • Methfesselstraße 38 • 20257 Hamburg • Tel: 040–401 42 45 • kreisverband@gruene-eimsbuettel.de • www.gruene-eimsbuettel.de

 

 

URL:http://gruene-eimsbuettel.de/home/news-volltext/article/gruene_obenauf_im_scherbenmeer/