Tempo 30 Zone in der Schmiedekoppel

05.07.22

In der Schmiedekoppel und Lokstedter Holt wurde auf den Antrag der Fraktion endlich die geforderte Tempo-30-Zone eingerichtet. Zudem wurden zusätzliche Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung beschlossen. 
Desweiteren werden zusätzliche Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung geschaffen. Beispielsweise soll der Verkehr zukünftig auch durch die Integration großer Blumenkübel beruhigt bzw. reduziert werden.

Die GRÜNE Fraktion hatte hierzu im Regionalausschuss Lokstedt/Niendorf/Schnelsen einen Antrag eingereicht, der nun mehrstimmig beschlossen wurde. Hintergrund der Antragsstellung war, dass die Bewohner der Flüchtlingseinrichtung in der Schmiedekoppel (insbesondere Kinder, Mütter und Familien) die Straße überqueren müssen, um von der Unterkunft in die Schule oder die Kita auf der gegenüberliegenden Straße zu gelangen.

Text: Melanie Starken, Foto: Henning Angerer

Kategorie

Fraktion