Bürgerschaft ebnet den Weg für ein wichtiges Projekt in Eidelstedt

Wohnungsbau und Sportplatzsanierung am Furtweg:
Bürgerschaft ebnet den Weg für ein wichtiges Projekt in Eidelstedt

Auf Initiative der GAL-Fraktion beschloss die Bürgerschaft am Mittwoch, die Einnahmen aus dem Verkauf einer Teilfläche der Sportanlage Furtweg für Zwecke des Wohnungsbaus komplett in die Sanierung der Sportanlage fließen zu lassen.

Der GAL-Wahlkreisabgeordnete und Antragsteller Horst Becker sagt dazu: "Am Furtweg können nun 50-60 neue Wohnungen entstehen. Gleichzeitig werden die Mittel für die dringend notwendige Sanierung der Sportanlage bereit gestellt. Die Planung wird auch Nutzungen durch die benachbarte Grundschule berücksichtigen. Es war wichtig, diesen Beschluss noch vor der Wahl zu fassen, zu einem späteren Zeitpunkt hätte der Investor wohl nicht mehr zur Verfügung gestanden. Für den Stadtteil Eidelstedt wird damit ein gutes und wichtiges Projekt auf den Weg gebracht. Ich danke meinen Wahlkreiskollegen Martina Koeppen und Olaf Ohlsen für ihre Unterstützung, die zum Gelingen wesentlich beigetragen hat."

10.02.2011

zurück

URL:http://gruene-eimsbuettel.de/presse-archiv/2011/expand/336552/nc/1/dn/1/