Bezirksversammlung: GAL Eimsbüttel holt 18,2 Prozent - Seidlitz: „Hatten auf besseres Ergebnis gehofft“

Das Ergebnis der Bezirksversammlungswahlen fiel für die GAL mit 18,2 Prozent deutlich besser in Eimsbüttel aus, als auf Landesebene. Allerdings verlor die GAL im Vergleich zu der letzten Bezirksversammlungswahl 0,6 Prozent. Dazu Roland Seidlitz: „Wir hatten auf ein besseres Ergebnis in Eimsbüttel gehofft. In den nächsten Wochen müssen wir analysieren, warum sich unser Wahlergebnis verschlechtert hat.“


Neben Roland Seidlitz wurden Gabriela Küll, Thorsten Büchner, Stefanie Könnecke, Gülnur Can und Andreas Reichel wiedergewählt. Neu in die Fraktion kommen Simone Hentze-Orlikowski, Marion und Fabian Klabunde und Christoph Zielinski. Die GAL Eimsbüttel wird damit wieder von 10 Abgeordneten in der Bezirksversammlung vertreten. 




zurück

URL:http://gruene-eimsbuettel.de/presse-archiv/2011/expand/339249/nc/1/dn/1/