Stellinger Bürgerkomitee kämpft für Ortsumgehung

Auf seiner gestrigen Sitzung bekräftigte das Stellinger Bürgerkomitee seinen Entschluss, am 11. Juni eine Demo zu veranstalten. Zentrales Anliegen ist der Kampf um die Ortsumgehung Stellingen, die bei den bisherigen Planungen von der Stadt abgelehnt wird. Dabei steht zu befürchten, dass der 10spurige Ausbau der Autobahnauffahrt Stellingen zu erheblichen Mehrbelastungen des Stadtteils führen wird. Diese können nur durch eine Ortsumgehung aufgefangen werden.

Die Demo soll um 18:00 Uhr am Ortsamt Basselweg starten, dann über die Kreuzung Kieler Straße bis zum Wördemannsweg und der dortigen Autobahnbrücke laufen. Viele prominente Akteure aus dem Stadtteil sollen Redebeiträge halten und man hofft auf eine rege Teilnahme der Bevölkerung. Dazu die Grüne Cornelia Mertens:" Es wird Zeit, das Stellingen deutlich macht, dass man nicht alles mit uns machen kann!"

Am 25.05. um 18:00 Uhr findet im HdJ Stellingen eine Pressekonferenz statt, ab 19:00 Uhr tagt das Bürgerkomitee.

 

zurück

Grüne Termine

Neue STVO: Schluss mit „Auto first“ - Radtour mit Till Steffen

Was die Anpassungen konkret bedeuten, erörtert Till Steffen mit euch auf dieser gemeinsamen Radtour und beim Ausklang in der Geschäftsstelle.

 

 

Mehr

AKTION: Plogging in Eimsbüttel

Jan Ludwig, Mitglied der GRÜNEN Eimsbüttel, lädt euch zum Ploggen ein. Du weißt (nicht), was das ist? Dann lies weiter... es macht auf jeden Fall Spaß, hält fit und ist gut für die Umwelt - soviel können wir schon mal sagen.

Mehr

Treffen der Stadtteilgruppe Lokstedt/Niendorf/Schnelsen

Ihr seid herzlich eingeladen zum Treffen der Stadtteilgruppe LoNiS!

Mehr