Grüne-Bezirksfraktion konkretisiert Eimsbütteler Klimaschutzkonzept

Der Ausschuss für Grün, Nachhaltigkeit, Umwelt, Verbraucherschutz, Wirtschaft und Digitales (GNUVWDi) der Bezirksversammlung hat am Mittwoch das Klima­schutzkonzept für den Bezirk Eimsbüttel verabschiedet. Konkretisierungen der GRÜNEN-Fraktion sichern eine Umsetzung der Maßnahmen


Auf Initiative der GRÜNEN-Fraktion in der Bezirksversammlung Eimsbüttel wurde von der Ver­waltung ein umfangreiches Klimaschutzkonzept (KSK) entwickelt. Dies wurde nun im zuständigen Aus­schuss behandelt und wird final in der Bezirksversammlung am 27. Januar 2022 verabschiedet werden. Auf diese Weise soll der Bezirk seinen größtmöglichen Beitrag für die Zukunft der nachfolgenden Generationen leisten. Klimafolgeanpassungen mit einschneidenden Handlungen sind nötig, um die vulnerablen Bevölke­rungsteile vor den spürbaren Folgen des Klimawandels zu schützen.
Kernstück des KSK ist – neben einer detaillierten Analyse des Ist-Zustandes bezüglich der Treibhaus­gasemmissionen – ein 60 Punkte umfassender Maßnahmenkatalog mit dessen Abarbeitung sofort be­gonnen werden kann!
Nach intensiver Beschäftigung mit dem vorgelegten KSK hat die GRÜNE-Fraktion einen Antrag vorgelegt (Drucksache 21-2614), der diese Maßnahmen in diversen Punkten konkretisiert bzw. ergänzende Ideen einfließen lässt.
Das Klimaschutzkonzept dient der Bestandsaufnahme und Formulierung von Maßnahmen des Klimaschutzes sowie der Klimaanpassung. Diese werden in einer Fort­schreibung des KSK konkretisiert. Im Gespräch sind die institutionalisierte Verankerung des Klimaschutzes in der Verwaltungsstruktur, konkrete Klimaanpassung in Stadt- und Verkehrs­planung und einer bezirkseigenen Photovoltaikstrategie.

Dietmar Kuhlmann, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN-Bezirksfaktion Eimsbüttel: „Durch unsere Änderungen wollen wir die umfängliche Realisierung der aufgeführten Maßnahmen sicher­stellen. So sollen zum Beispiel in vorhabenbezogenen Bebauungsplänen nur noch Wärmepumpen oder Fernwärmeheizungen vorgeschrieben werden.“

Jan Koriath Vorsitzender im Ausschuss für Grün, Nachhaltigkeit, Umwelt, Verbraucherschutz, Wirtschaft und Digitales (GNUVWDi) und Mitglied der GRÜNEN-Bezirksfraktion Eimsbüttel: „Das Konzept bein­haltet viele Stellschrauben, die direkt im Bezirk wirken werden. Die Erstellung war ein konstruktiver Prozess zwischen Politik, Verwaltung und den Bürgerinnen und Bürgern. Für uns ist klar, dass wir diesen Gesprächsfaden aufrechterhalten müssen, denn nur gemeinsam können wir etwas im Kampf gegen die Klimaerhitzung bewegen. Der Abschluss des Konzeptes ist erst der Startschuss für die eigentliche Arbeit.“

Nico Thies, Sprecher der GRÜNEN im Ausschuss für Grün, Nachhaltigkeit, Umwelt, Verbraucher­schutz, Wirtschaft und Digitales (GNUVWDi) und Mitglied der GRÜNEN-Bezirksfraktion Eimsbüttel: Auf Basis einer breit angelegten Beteiligung der Eimsbüttelerinnen und Eimsbütteler ist ein umfangreicher Maßnahmenkatalog entstanden, mit dem wir im Bezirk wirksam Klimaschutz und Klimafolgenanpassung betreiben werden. Mit der von uns angestoßenen Kompetenzstärkung des Klimaschutzmanagements sind wir optimistisch, langfristig über 1 Million Tonnen CO2 pro Jahr einzusparen.“

 

 

Anbei zwei Links zum Antrag und zum Klimaschutzkonzept des Bezirks Eimsbüttel:  

sitzungsdienst-eimsbuettel.hamburg.de/bi/vo020.asp



zurück

Facebook & Twitter

Grüne Termine

Jugendcheck in Eimsbüttel! Wie beteiligen wir Jugendliche an der Politik?

Beim "Jugendcheck für Eimsbüttel" diskutieren die Eimsbüttler Politikerinnen Milla Fester, Kathrin Warnecke und Lisa Kern, welche Möglichkeiten es auf den verschiedenen politischen Ebenen gibt, Kinder und Jugendliche stärker einzubinden. 

Mehr

Stadtteilgruppe Lokstedt/Niendorf/Schnelsen

Wir freuen uns über alle Interessierten, die Lust haben, sich im Stadtteil zu engagieren oder sich zu informieren, auf jeden Fall Partei zu ergreifen für ein starkes Miteinander in unserem schönen Wahlkreis.

Mehr

Treffen der Stadtteilgruppe Kerngebiet

Die Stadtteilgruppe trifft sich am Dienstag, den 16.04.2024 um 19 Uhr.

Um Anmeldung wird gebeten: j.scharr@remove-this.posteo.de

 

Mehr

Solarenergie und Denkmalschutz - Wie geht das?

Infoveranstaltung 17.4. im Steeedt mit Jekaterina Weiner und Dietmar Kuhlmann.

Mehr

Speakers' Corner: "Was steht an auf der nächsten Landesmitgliederversammlung?"

Ein Abend zur innerparteilichen Demokratie"

Im Speakers' Corner mit Michael Gwosdz am 17.4.2024 geht es darum, die LMV vorzubereiten, den Leitantrag und die Abläufe zu erläutern, sowie ggf. zu erarbeitende Änderungsanträge zu diskutieren.

Mehr

Workshop Haustürwahlkampf

Der Wahlkampf geht los! Und natürlich möchten wir unsere potenziellen Wähler:innen auch wieder an der Haustür überraschen. Loslegen wollen wir damit am 19.04.24.

 

Mehr

Wahlkampf-Auftakt im Wahlkampfcafé am 20. April

Es geht los! Für alle, die Lust haben sich gemeinsam im Wahlkampf zu engagieren, gibt es wieder unser Wahlkampf-Café. 

 

Mehr

Infoabend für Neumitglieder und Interessierte

Du bist gerade Mitglied geworden und fragst dich, wie es jetzt weitergeht? Du bist schon länger Mitglied und möchtest gern etwas aktiver werden? Oder du denkst noch über eine Mitgliedschaft bei den Grünen nach? Dann bist du hier genau richtig!

Mehr

Treffen der AG Eimsbüttel GenerationPlus

Wir wollen uns mit Gruppen aus dem Bezirk vernetzen, die ähnliche Themen bewegen, wie wir. Denn: Altersdiskriminierung beginnt oft schon ab 50.

Mehr