Lippertsche Villa: langfristiger Ort für soziales Engagement im Herzen Niendorfs

Die Lippertsche Villa befindet sich im Zentrum von Niendorf zwischen Tibarg und Garstedter Weg. Nachdem das historische Gebäude zur Vermietung stand, bot sich die Möglichkeit, dort ein soziales Stadtteilzentrum einzurichten. Für dieses Vorhaben und die entsprechenden Maßnahmen hat die Bezirkspolitik Eimsbüttel, auf Antrag (Drucksache 21-3236) der Grünen Bezirksfraktion, seit Beginn Unterstützung signalisiert.

Mit Erfolg: Nun wurde das historische Gebäude von der städtischen Sprinkenhof GmbH von einem privaten Investor angekauft und am Mittwoch, den 17.01.2024 feierlich an die zukünftigen Nutzer*innen übergeben.

Die erfolgreiche und weit über Niendorf hinaus anerkannte Zusammenarbeit verschiedener sozialer Träger, die bislang in der benachbarten Interimslösung der Alten Schule Niendorf kooperiert haben, findet nun auf den mehr als 800 qm der Lippertschen Villa ein dauerhaftes Zuhause.


Der Verein Hamburger Kinder- und Jugendhilfe e.V., der sich in Eimsbüttel durch seine traditionell sehr wichtige sozialräumliche Arbeit einen Namen gemacht hat, der aus dem Stadtteil nicht mehr wegzudenkende Verein Wir für Niendorf e.V. sowie die Arbeitsgemeinschaft interkultureller Jugendverbände werden im Rahmen des Projekts „Kooperatives Begegnungszentrum Lippertsche Villa“ das Gebäude gemeinsam nutzen. Damit entsteht im Herzen von Niendorf ein dauerhaftes soziales Stadtteilbegegnungszentrum mit ausreichend Platz für ein Begegnungscafé, Beratungsstellen und Räume für Kunst und Kreativität. Die drei gemeinnützigen Vereine stärken vor Ort das Gemeinschaftsgefühl durch ihr soziales Engagement und einem diversen Angebot für die Bürger*innen in Niendorf und Umgebung.

Sebastian Dorsch, Sprecher im Regionalausschuss Lokstedt, Niendorf, Schnelsen (RaLoNiS) und Mitglied der GRÜNEN Bezirksfraktion Eimsbüttel: „Uns war es wichtig, einen dauerhaften Ort für die Zusammenarbeit dieser für den Stadtteil so überaus wichtigen sozialen Träger zu finden. Daher haben wir uns für eine nachhaltige Umsetzung von diesem Projekt in der Bezirksversammlung eingesetzt. Wir werden auch in Zukunft ein zuverlässiger Partner für das kooperative Begegnungszentrum Lippertsche Villa sein.

Melanie Starken, Mitglied im Regionalausschuss Lokstedt, Niendorf, Schnelsen (RaLoNiS) der GRÜNEN Bezirksfraktion Eimsbüttel: „Die Lippertsche Villa bietet den gemeinnützigen Vereinen den passenden Raum für ihr soziales Engagement im Stadtteil und schafft Orte der Begegnung und des Dialogs - genau das ist aktuell von enormer Wichtigkeit.

 



zurück

Grüne Termine

Neue STVO: Schluss mit „Auto first“ - Radtour mit Till Steffen

Was die Anpassungen konkret bedeuten, erörtert Till Steffen mit euch auf dieser gemeinsamen Radtour und beim Ausklang in der Geschäftsstelle.

 

 

Mehr

AKTION: Plogging in Eimsbüttel

Jan Ludwig, Mitglied der GRÜNEN Eimsbüttel, lädt euch zum Ploggen ein. Du weißt (nicht), was das ist? Dann lies weiter... es macht auf jeden Fall Spaß, hält fit und ist gut für die Umwelt - soviel können wir schon mal sagen.

Mehr

Treffen der Stadtteilgruppe Lokstedt/Niendorf/Schnelsen

Ihr seid herzlich eingeladen zum Treffen der Stadtteilgruppe LoNiS!

Mehr