Aktion Eimsbüttel leuchtet

Liebe Grüne Mitglieder, am Montag, 9. November jährt sich zum 82. Mal die Reichspogrom-Nacht. Am Joseph-Carlebach-Platz wird es eine zentrale Veranstaltung geben, und im Grindelviertel werden viele Anwohner*innen Kerzen an die Stolpersteine stellen (Aktion: Grindel leuchtet - https://www.eimsbuetteler-nachrichten.de/der-grindel-leuchtet-und-die-weidenallee-erinnert-sich/). Wir möchten euch aufrufen, dieses Licht über das Grindelviertel hinaus zu tragen und in allen Eimsbüttler Stadtteilen der Opfer des NS-Terrors zu gedenken. Wir werden über unsere Social-Media-Kanäle auf diese Aktion aufmerksam machen und würden uns mega freuen, wenn ihr ein Foto vom Stolperstein und vielleicht sogar ein paar Sätze zu der Person, an die der Stein erinnert, auf Facebook, Twitter, Instagram, etc. teilt (z.B. mit folgenden Hashtags: #eimsbuettelleuchtet / #niewieder / #neveragain / #gegendasVergessen / #grindelleuchtet / #stolpersteine). Eine Liste der Stolpersteine, nach Stadtteilen sortiert, findet ihr hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Liste_(Stolpersteine_in_Hamburg) Biografien der Ermordeten stehen hier: stolpersteine-hamburg.de (einfach Namen oder Straße in die Suchmaschine eingeben). Bringt Eimsbüttel zum Leuchten und holt die Erinnerung an Menschen, die Unvorstellbares erleiden mussten, zurück ins Licht. Danke! Gaby und Till

06.11.20 –

Liebe Grüne Mitglieder,

am Montag, 9. November jährt sich zum 82. Mal die Reichspogrom-Nacht. Am Joseph-Carlebach-Platz wird es eine zentrale Veranstaltung geben, und im Grindelviertel werden viele Anwohner*innen Kerzen an die Stolpersteine stellen (Aktion: Grindel leuchtet - www.eimsbuetteler-nachrichten.de/der-grindel-leuchtet-und-die-weidenallee-erinnert-sich/).

Wir möchten euch aufrufen, dieses Licht über das Grindelviertel hinaus zu tragen und in allen Eimsbüttler Stadtteilen der Opfer des NS-Terrors zu gedenken. Wir werden über unsere Social-Media-Kanäle auf diese Aktion aufmerksam machen und würden uns mega freuen, wenn ihr ein Foto vom Stolperstein und vielleicht sogar ein paar Sätze zu der Person, an die der Stein erinnert, auf Facebook, Twitter, Instagram, etc. teilt (z.B. mit folgenden Hashtags: #eimsbuettelleuchtet / #niewieder / #neveragain / #gegendasVergessen / #grindelleuchtet / #stolpersteine).

Eine Liste der Stolpersteine, nach Stadtteilen sortiert, findet ihr hier: de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Liste_(Stolpersteine_in_Hamburg)

Biografien der Ermordeten stehen hier: stolpersteine-hamburg.de (einfach Namen oder Straße in die Suchmaschine eingeben).

Bringt Eimsbüttel zum Leuchten und holt die Erinnerung an Menschen, die Unvorstellbares erleiden mussten, zurück ins Licht.

Danke!

Gaby und Till

Kategorie

2020 | Kerngebiet | Veranstaltung

Grüne Termine

Neue STVO: Schluss mit „Auto first“ - Radtour mit Till Steffen

Was die Anpassungen konkret bedeuten, erörtert Till Steffen mit euch auf dieser gemeinsamen Radtour und beim Ausklang in der Geschäftsstelle.

 

 

Mehr

AKTION: Plogging in Eimsbüttel

Jan Ludwig, Mitglied der GRÜNEN Eimsbüttel, lädt euch zum Ploggen ein. Du weißt (nicht), was das ist? Dann lies weiter... es macht auf jeden Fall Spaß, hält fit und ist gut für die Umwelt - soviel können wir schon mal sagen.

Mehr

Treffen der Stadtteilgruppe Lokstedt/Niendorf/Schnelsen

Ihr seid herzlich eingeladen zum Treffen der Stadtteilgruppe LoNiS!

Mehr