Begrünte Fahrgastunterstände in Hamburg - das neue Vorzeigeprojekt?

05.07.23 –

Diese innovative Initiative, unterstützt vom Stadtmöblierungsunternehmen Wall AG und begleitet von der Deutschen Wildtier Stiftung, hat bereits bemerkenswerte Fortschritte erzielt. Ein Besuch am Fahrgastunterstand an der Osterstraße hat beeindruckende Fakten geliefert. Hier ein Bericht.

Seit Juni 2021 lief ein Pilotprojekt zur Begrünung von Haltestellendächern nach ökologischen Aspekten, für das zwei Haltestellen an der Osterstraße und an der Stadthausbrücke mit Nährpflanzen für Insekten bepflanzt wurden. Über die gesamte Vegetationsperiode 2022 wurden die beiden Haltestellen wissenschaftlich begleitet und untersucht.

Die Untersuchung der Artenvielfalt auf den begrünten Dächern hat erstaunliche Ergebnisse hervorgebracht. Zwischen Mai und September 2022 wurden insgesamt 598 Individuen in 49 verschiedenen Arten von Wildbienen auf den Dächern nachgewiesen. Darunter bemerkenswerte und wertgebende Arten wie die Sandbiene, die Glockenblumen-Sägehornbiene und die Goldwespe. Dies bestätigt nicht nur den generellen Nutzen für die Artenvielfalt, es fördert insbesondere die Wildbienen-Population. Besonders erwähnenswert ist der erstmalige Nachweis einer Wespenart in Hamburg, was die Bedeutung der Gründächer als Lebensraum für wertvolle Arten unterstreicht.

Die naturschutzfachliche Bedeutung des Pilotprojekts "Begrünte Fahrgastunterstände" liegt in der Funktion der Dächer als Trittsteine in den stark versiegelten urbanen Räumen. Die Insekten finden hier Nahrung und können dann weiter zu anderen Grünflächen fliegen, wie beispielsweise Parks oder Kleingärten.

Die neu konstruierten Fahrgastunterstände haben sich als äußerst pflegeleicht erwiesen, selbst in Trockenzeiten. Die naturschutzfachliche Bepflanzung der Dachfläche ermöglicht eine hohe Regenwasserversorgung und erfordert nur geringen Wartungsaufwand. Für das Projekt wurden trockenheitsresistente Wildstauden verwendet, die extreme Standorte vertragen. Besonders wichtig sind dabei die Korbblütler, Lippenblütler und Glockenblumen, die als Pollenquellen für verschiedene Wildbienenarten dienen. Die fachliche Beratung durch die Deutsche Wildtier Stiftung, die seit 2015 in Hamburg aktiv ist, hat einen maßgeblichen Beitrag dabei geleistet.

Das Projekt möchte die Wall AG weiterführen und sogar ausgeweiten. So sollen fünf weitere Gründächer auf Fahrgastunterständen an noch festzulegenden Standorten errichtet werden. Die Deutsche Wildtier Stiftung wird auch bei diesen neuen Standorten die wissenschaftliche Begleitung übernehmen. Die Kosten für jedes der bestehenden Gründächer belaufen sich auf einen fünfstelligen Betrag, während die Ausweitung des Projekts einen sechsstelligen Betrag erfordert.

Text: Jan Koriath (Grüne Bezirksfraktion Eimsbüttel, Ausschussvorsitzender für Grün, Umwelt, Verbraucherschutz, Wirtschaft & Digitalisierung)

Kategorie

2023 | Fraktion | Grün und Umweltschutz

Facebook & Twitter

Grüne Termine

Jugendcheck in Eimsbüttel! Wie beteiligen wir Jugendliche an der Politik?

Beim "Jugendcheck für Eimsbüttel" diskutieren die Eimsbüttler Politikerinnen Milla Fester, Kathrin Warnecke und Lisa Kern, welche Möglichkeiten es auf den verschiedenen politischen Ebenen gibt, Kinder und Jugendliche stärker einzubinden. 

Mehr

Stadtteilgruppe Lokstedt/Niendorf/Schnelsen

Wir freuen uns über alle Interessierten, die Lust haben, sich im Stadtteil zu engagieren oder sich zu informieren, auf jeden Fall Partei zu ergreifen für ein starkes Miteinander in unserem schönen Wahlkreis.

Mehr

Treffen der Stadtteilgruppe Kerngebiet

Die Stadtteilgruppe trifft sich am Dienstag, den 16.04.2024 um 19 Uhr.

Um Anmeldung wird gebeten: j.scharr@remove-this.posteo.de

 

Mehr

Solarenergie und Denkmalschutz - Wie geht das?

Infoveranstaltung 17.4. im Steeedt mit Jekaterina Weiner und Dietmar Kuhlmann.

Mehr

Speakers' Corner: "Was steht an auf der nächsten Landesmitgliederversammlung?"

Ein Abend zur innerparteilichen Demokratie"

Im Speakers' Corner mit Michael Gwosdz am 17.4.2024 geht es darum, die LMV vorzubereiten, den Leitantrag und die Abläufe zu erläutern, sowie ggf. zu erarbeitende Änderungsanträge zu diskutieren.

Mehr

Workshop Haustürwahlkampf

Der Wahlkampf geht los! Und natürlich möchten wir unsere potenziellen Wähler:innen auch wieder an der Haustür überraschen. Loslegen wollen wir damit am 19.04.24.

 

Mehr

Wahlkampf-Auftakt im Wahlkampfcafé am 20. April

Es geht los! Für alle, die Lust haben sich gemeinsam im Wahlkampf zu engagieren, gibt es wieder unser Wahlkampf-Café. 

 

Mehr

Infoabend für Neumitglieder und Interessierte

Du bist gerade Mitglied geworden und fragst dich, wie es jetzt weitergeht? Du bist schon länger Mitglied und möchtest gern etwas aktiver werden? Oder du denkst noch über eine Mitgliedschaft bei den Grünen nach? Dann bist du hier genau richtig!

Mehr

Treffen der AG Eimsbüttel GenerationPlus

Wir wollen uns mit Gruppen aus dem Bezirk vernetzen, die ähnliche Themen bewegen, wie wir. Denn: Altersdiskriminierung beginnt oft schon ab 50.

Mehr