Mobilitätsforum zum Thema Schüler*innenmobilität unter Beteiligung von Kindern und Jugendlichen

01.12.23 –

Pressemitteilung der GRÜNEN Bezirksfraktion Eimsbüttel

Das jährlich in Eimsbüttel stattfindende Mobilitätsforum ist immer eine Gelegenheit für intensiven Austausch von Ausschussmitgliedern mit Fachleuten, Betroffenen, Initiativen und Interessierten zu einem bestimmten Thema. In diesem Jahr beschäftigt das Forum sich mit „Ansätzen für sichere, selbstständige und aktive Schulmobilität“. Dabei werden verschiedene Aspekte des Themas von der Schulwegesicherheit über die Förderung aktiver Mobilität bis zu schulischem Mobilitätsmanagement beleuchtet werden. In Eimsbüttel wird mit verschiedenen Projekten und Maßnahmen bereits intensiv an der Sicherheit auf Schul- und Freizeitwegen gearbeitet. Insbesondere das so genannten Schulcluster im Eimsbütteler Kerngebiet steht dabei aktuell im Zentrum der Planungen.
 

Kinder und Jugendliche haben ein Recht auf Beteiligung bei allen sie betreffenden Belangen. Dies ist in der UN-Kinderrechtskonvention festgelegt und auch im Bezirksverwaltungsgesetz (BezVG) festgeschrieben. Hier heißt es in Paragraph 33:Das Bezirksamt muss bei Planungen und Vorhaben, die die Interessen von Kindern und Jugendlichen berühren, diese in angemessener Weise beteiligen. Wir Grünen haben diese Beteiligung beim Mobilitätsformung daher aktiv eingefordert. Deshalb freuen wir uns besonders darüber, dass Kindern und Jugendlichen als wirklich Betroffene und oftmals auch Gefährdete aktiv mitdiskutieren und ihre Perspektive einbringen werden.
 

Das Mobilitätsforum findet im Rahmen einer Sitzung des Ausschusses für Mobilität am 6. Dezember 2023 ab 17:30 Uhr im Emilie-Wüstenfeld-Gymnasium in der Bundesstraße 78 statt und wir freuen uns auf eine rege Beteiligung! 


Kathrin Warnecke, Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN Bezirksfraktion Eimsbüttel: 

Gerade als Mitglied des Jugendhilfeausschusses freue ich mich über die Einbeziehung der Kinder und Jugendlichen in die Diskussionen im Mobilitätsforum. Sie sind als Betroffene die mit der besonderen Expertise zu diesem Thema.


Robert Klein, verkehrspolitischer Sprecher der GRÜNEN Bezirksfraktion Eimsbüttel:

Wir arbeiten mit unterschiedlichen Anträgen, Projekten und Maßnahmen daran, die Sicherheit auf Schul- und Freizeitwegen immer weiter zu verbessern und gleichzeitig die aktive Mobilität von Kindern und Jugendlichen zu fördern. Das diesjährige Mobilitätsforum bietet uns nun die hervorragende Möglichkeit in diesem Rahmeneinerseits mit Fachleuten andererseits auch mit Kindern und Jugendlichen über Verbesserungen auf diesem Gebiet zu sprechen. Und vielleicht bringen gerade die Letztgenannten wirklich neue Erkenntnisse, wie größere Sicherheit auf dem Schulweg wirklich erreicht werden kann.“

Kategorie

2023 | Fraktion

Grüne Termine

Neue STVO: Schluss mit „Auto first“ - Radtour mit Till Steffen

Was die Anpassungen konkret bedeuten, erörtert Till Steffen mit euch auf dieser gemeinsamen Radtour und beim Ausklang in der Geschäftsstelle.

 

 

Mehr

AKTION: Plogging in Eimsbüttel

Jan Ludwig, Mitglied der GRÜNEN Eimsbüttel, lädt euch zum Ploggen ein. Du weißt (nicht), was das ist? Dann lies weiter... es macht auf jeden Fall Spaß, hält fit und ist gut für die Umwelt - soviel können wir schon mal sagen.

Mehr

Treffen der Stadtteilgruppe Lokstedt/Niendorf/Schnelsen

Ihr seid herzlich eingeladen zum Treffen der Stadtteilgruppe LoNiS!

Mehr