Rettungszentrum an der Alster kommt: Haupt- und ehrenamtliche Wasserrettung unter einem Dach

Pressemitteilung der GRÜNEN Fraktion Eimsbüttel Die Grüne Fraktion Eimsbüttel unterstützt die Initiative der Bürgerschaft zum Bau eines Wasserrettungszentrums an der Alster. Bereits seit 2013 verfolgt die Fraktion gemeinsam mit der DLRG diese Idee."Wir freuen uns sehr, dass die Bürgerschaft die Pläne der DLRG zum Bau einer Station zur Wasserrettung an der Alten Rabenstraße fördern will", sagt Lisa Kern, Fraktionsvorsitzende der Eimsbütteler Grünen. "Wir wollen darüber hinaus keine weitere Bebauung an der Alster, das Bauvorhaben der DLRG muss eine Ausnahme bleiben." Die DLRG wird zukünftig zwei Boote an diesem Standort lagern können, Möglichkeiten zum Umziehen sowie einen kleinen Auffenthaltsbereich für die ehrenamtlichen Wasserretter zur Verfügung haben. Die Grünen wollen von bezirklicher Seite die Pläne weiter vorantreiben und eine schnelle Umsetzung zum Bau des Wasserrettungszentrums ermöglichen."Wir haben in der Vergangenenheit intensiv mit der DLRG an dieser Lösung gearbeitet, umso mehr freuen wir uns, dass die Bürgerschaft nun genau diesen Plan aufgreift", sagt Stefanie Könnecke, Vertreterin der Eimsbütteler Grünen im zuständigen Kerngebietsausschuss. "Für die Wassersportler auf der Alster und alle ehrenamtlichen Wasserretter ist dies ein großer Gewinn an objektiver und subjektiver Sicherheit."

09.08.16 –

Kategorie

Fraktion | Pressemitteilungen

Grüne Termine

Neue STVO: Schluss mit „Auto first“ - Radtour mit Till Steffen

Was die Anpassungen konkret bedeuten, erörtert Till Steffen mit euch auf dieser gemeinsamen Radtour und beim Ausklang in der Geschäftsstelle.

 

 

Mehr

AKTION: Plogging in Eimsbüttel

Jan Ludwig, Mitglied der GRÜNEN Eimsbüttel, lädt euch zum Ploggen ein. Du weißt (nicht), was das ist? Dann lies weiter... es macht auf jeden Fall Spaß, hält fit und ist gut für die Umwelt - soviel können wir schon mal sagen.

Mehr

Treffen der Stadtteilgruppe Lokstedt/Niendorf/Schnelsen

Ihr seid herzlich eingeladen zum Treffen der Stadtteilgruppe LoNiS!

Mehr