Unipräsident Heekeren will Lehrer*innenausbildung an der Uni Hamburg verbessern

02.08.23 –

Im Rahmen ihrer Hochschultour hat die Eimsbüttler Bürgerschaftsabgeordnete und neue Fachsprecherin für Wissenschaft und Hochschule, Sina Koriath, die Universität Hamburg besucht und den Präsidenten Prof. Hauke Heekeren gesprochen. Dabei ging es auch um die aktuellen Chancen und Herausforderungen der Hochschule. So habe sich die Universität Hamburg die Verbesserung der Ausbildung von Lehrkräften auf die Fahnen geschrieben.

Diese seien die größte Berufsgruppe, die die Hochschule ausbildet und angesichts der gesellschaftlichen Entwicklungen im Bereich Lehrer*innenmangel sieht sich die Universität Hamburg in der gesellschaftlichen Verantwortung. Sina Koriath hat Prof. Dr. Heekeren für dieses Vorhaben ihre Unterstützung angeboten. Darüber hinaus haben sich beide darüber ausgetauscht, wie die Universität sich noch besser zur Stadtgesellschaft öffnen kann.

Mit dem urbanen Unistandort möchte die Hochschule Forschung und Lehre für Bürger*innen noch besser erlebbar machen. Die Kinderuni, die Veranstaltungsreihe „Wissen vom Fass“, die Vorlesungen für alle und verschiedene Podcasts sind erfolgreiche Formate, die weiter ausgebaut werden sollen.

Wie überall in Hamburg ist auch für die Uni das Thema Forschungs- und Hochschulbau eine Herausforderung. Hier spielen die Entwicklungen in der Science City, die Inbetriebnahme des Philosophenturms und der Bau des Hauses der Erde in Eimsbüttel eine zentrale Rolle. Prof. Dr. Heekeren zeigte sich zuversichtlich, alle Projekte erfolgreich zu Ende zu bringen - trotz der schwierigen Bedingungen im Baugewerbe und der Raumfrage. Auch hier bleibt die Universität mit Sina Koriath über weitere Entwicklungen und Unterstützungsmöglichkeiten im Austausch. Das Treffen hat Sina wieder überzeugt: „Hamburg ist eine der wichtigsten Wissenschaftsmetropolen Deutschlands und spielt auch europaweit und international ganz weit oben mit. Die herausragende Forschung, die sich auch durch das Exzellenzcluster zeigt und die qualitativ hochwertige Lehre der Universität Hamburg sind zentrale Beispiele hierfür. Ich bin dankbar, mich zukünftig dafür einsetzen zu können, die Stärken Hamburgs in Bezug auf Wissenschaft und Forschung weiter auszubauen.“

Kategorie

2023 | Bildung und Sport

Grüne Termine

Neue STVO: Schluss mit „Auto first“ - Radtour mit Till Steffen

Was die Anpassungen konkret bedeuten, erörtert Till Steffen mit euch auf dieser gemeinsamen Radtour und beim Ausklang in der Geschäftsstelle.

 

 

Mehr

AKTION: Plogging in Eimsbüttel

Jan Ludwig, Mitglied der GRÜNEN Eimsbüttel, lädt euch zum Ploggen ein. Du weißt (nicht), was das ist? Dann lies weiter... es macht auf jeden Fall Spaß, hält fit und ist gut für die Umwelt - soviel können wir schon mal sagen.

Mehr

Treffen der Stadtteilgruppe Lokstedt/Niendorf/Schnelsen

Ihr seid herzlich eingeladen zum Treffen der Stadtteilgruppe LoNiS!

Mehr