Sicherheit und Zukunft für den Wassersport auf der Alster

2014 ist von der Freien und Hansestadt Hamburg als „Jahr des Wassersports in Hamburg“ ausgerufen worden - gilt das auch für die Sicherheit auf dem Wasser? Dafür sind auf der Alster in erster Linie die Feuerwehr und die Wasserschutzpolizei zuständig, die DLRG unterstützt vor allen Dingen bei Regatten. Dennoch wird die Situation für die freiwilligen Helfer der DLRG schwieriger, da ihnen ein fester Standplatz fehlt.


Als Bezirksversammlung im Bezirk Eimsbüttel haben wir im Sommer 2013 mit allen fünf Fraktionen gemeinsam einen Antrag gestellt, in dem wir die drei Bezirksamtsleiter, deren Bezirke an der Alster liegen (also Eimsbüttel, Nord und Mitte), aufgefordert haben gemeinsam nach einem Standort für eine DLRG Station zu suchen. Vergebens, denn passiert ist bisher nichts.

Um nun weiter in diese Richtung arbeiten zu können, lädt die GRÜNE Fraktion ein zum

Diskussionsabend am 18. Märzum 20 Uhr

"Sicherheit und Zukunft für den Wassersport auf der Alster"

Jugendmusikschule Hamburg, Mittelweg 42

Es diskutieren:

  • Andreas Reichel, sportpolitischer Sprecher der GRÜNEN Bezirksfraktion Eimsbüttel
  • Bernhard J. Hänel, DLRG
  • weitere Gäste sind angefragt
  • Moderation: Stefanie Könnecke, Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN Bezirksfraktion Eimsbüttel



zurück

Grüne Termine

Die GRÜNEN Infostände in der KW 21 (20. - 26. Mai)

Mitten im Wahlkampf stehen unsere fleißigen Helfer*innen jede Woche bereit, um mit euch ins Gespräch zu kommen. Info- und Zuhörstände der Kalenderwoche 21.

Mehr

Stadtteilrundgang: Lokstedt im Wandel

Die Stadtteilgruppe Lokstedt/Niendorf/Schnelsen der GRÜNEN lädt euch herzlich zu zwei Veranstaltungen unter dem Motto "Lokstedt im Wandel - Grüne Stadtteilentwicklung" ein.

Mehr

Die GRÜNEN Infostände in der KW 22 (27. Mai - 02. Juni)

Mitten im Wahlkampf stehen unsere fleißigen Helfer*innen jede Woche bereit, um mit euch ins Gespräch zu kommen. Info- und Zuhörstände der Kalenderwoche 22

Mehr