Leben Verboten – Film und Diskussion

Sonntag, 18. Mai um 18 Uhr im FilmRaum, Müggenkampstraße 43

Der Film zeigt das Leben von geflüchteten Menschen in Deutschland und verdeutlicht dabei, wie schwierig es manchmal ist, den Versuch zu starten elementare Rechte in Deutschland durchzusetzen. Das Projekt leben verboten ist ein 30-Min. Dokumentarfilm, der sich auch mit den Problematiken und Unzulänglichkeiten beschäftigt, die mit dem Asylbewerberleistungsgesetz und anderen einschränkenden Asyl-Regelungen, einhergehen. Um die Lebensbedingungen von Flüchtlingen zu verbessern, sind alle politischen Ebenen gefordert.

Manuel Sarrazin (MdB, europapolitischer Sprecher) und Anna Gallina (Spitzenkandidatin für die BV-Wahl in Eimsbüttel) wollen daher gemeinsam mit dem Publikum im Anschluss diskutieren, was sich in Europa verändern muss und wie die Situation in den Hamburger Bezirken ist. Moderiert wird die Veranstaltung von Falk-Schmidt-Tobler.

[Die Veranstaltung auf Facebook]

zurück

Grüne Termine

Die GRÜNEN Infostände in der KW 21 (20. - 26. Mai)

Mitten im Wahlkampf stehen unsere fleißigen Helfer*innen jede Woche bereit, um mit euch ins Gespräch zu kommen. Info- und Zuhörstände der Kalenderwoche 21.

Mehr

Stadtteilrundgang: Lokstedt im Wandel

Die Stadtteilgruppe Lokstedt/Niendorf/Schnelsen der GRÜNEN lädt euch herzlich zu zwei Veranstaltungen unter dem Motto "Lokstedt im Wandel - Grüne Stadtteilentwicklung" ein.

Mehr

Die GRÜNEN Infostände in der KW 22 (27. Mai - 02. Juni)

Mitten im Wahlkampf stehen unsere fleißigen Helfer*innen jede Woche bereit, um mit euch ins Gespräch zu kommen. Info- und Zuhörstände der Kalenderwoche 22

Mehr