GRÜNE Bezirksfraktion begrüßt die Einführung von neuen Buslinien im Bezirk Eimsbüttel

Im Bezirk Eimsbüttel verbessert der Hamburger Verkehrsverbund (HVV) in den nächsten Monaten die Busverbindungen auf Anregungen der Bezirksversammlung Eimsbüttel deutlich. Im Ausschuss für Mobilität (AM) der Bezirksversammlung im Mai 2022 wurden die konkreten Planungen vorgestellt. Damit wird auch endlich eine jahrelange Forderung der GRÜNEN-Bezirksfraktion (zuletzt in der Bezirksversammlungs-Drucksache 20-3564) nach der Verbindung zwischen den Zentren der beiden Nachbarbezirke mit vielen Umsteigepunkten erfüllt.

31.05.22 –

Im Bezirk Eimsbüttel verbessert der Hamburger Verkehrsverbund (HVV) in den nächsten Monaten die Busverbindungen auf Anregungen der Bezirksversammlung Eimsbüttel deutlich. Im Ausschuss für Mobilität (AM) der Bezirksversammlung im Mai 2022 wurden die konkreten Planungen vorgestellt. Damit wird auch endlich eine jahrelange Forderung der GRÜNEN-Bezirksfraktion (zuletzt in der Bezirksversammlungs-Drucksache 20-3564) nach der Verbindung zwischen den Zentren der beiden Nachbarbezirke mit vielen Umsteigepunkten erfüllt.

So wird noch in der zweiten Hälfte dieses Jahres die Buslinie 113 im 20-Minuten-Takt vom Bahnhof Altona über den Eimsbütteler Marktplatz, die Osterstraße, den Heußweg und die Troplowitzstraße bis zur Gärtnerstraße verlängert. Außerdem wird demnächst eine neue Expressbusverbindung vom S-Bahnhof Pinneberg über die U2-Endhaltestelle Niendorf-Nord zum Flughafen Hamburg eingerichtet.

Carl Maria Bohny, Sprecher im Regionalausschuss Kerngebiet (KGA) und Mitglied der GRÜNEN-Bezirksfraktion: Diese Linienverlängerung wird eine direkte und schnelle Verbindung für das Zentrum Eimsbüttels und für Süd-Lokstedt bieten. Nicht zuletzt für die Beschäftigten und die Schüler und Schülerinnen in der Troplowitzstraße wird das eine attraktive Verbindung von und nach Altona und bis hin zum Elbstrand. Es freut uns sehr, dass einer Forderung der GRÜNEN mit diesem neuen, fast historisch zu nennenden Angebot nun nachgekommen und zügig umgesetzt wird. Und die gewünschte Anbindung der Lenzsiedlung ans Bus-Netz soll laut HVV auch bald erfolgen.

Anna Hampe, Ausschussvorsitzende im Ausschuss für Mobilität (AM): Mit der neuen Expresslinie wird erstmals der Norden und Westen des Bezirks Eimsbüttel ein vernünftiges ÖPNV-Angebot zum Flughafen erhalten. Bisher mussten die Menschen aus Niendorf oder Schnelsen über U2, U3, U1 und S1 eine „Hamburg-Rundfahrt“ veranstalten, um mit Bus und Bahn zum Flughafen zu kommen. Damit die Mobilitätswende gelingt, braucht es vernünftige Alternativen. Mit der neuen Expressbuslinie wird hierfür ein wichtiger Baustein gelegt.

Kategorie

Fraktion | Verkehr

Grüne Termine

Eimsbütteler Sommer- und Familienfest

Feiern, schnacken, klönen - unser GRÜNES Eimsbütteler Sommer- und Familienfest rund um die Villa Mutzenbecher ist ein Highlight an diesem Sonntag! U.A.w.g.: Wir bitten für eine genauere Planung um Anmeldung...

Mehr

Sommertreffen der Frauen-Empowerment-Gruppe

Sommer – Sonne – Frauenpower: Die Frauen-Empowerment-Gruppe der Eimsbütteler GRÜNEN lädt ein zu ihrem Sommertreffen und einem Austausch zu Perspektiven und dem künftigen Vorgehen.

Mehr

Treffen der Stadtteilgruppe Kerngebiet

Die Stadtteilgruppe des Kerngebiets Eimsbüttel trifft sich an diesem Dienstag für einen Austausch. Weitere Infos folgen. Um Anmeldung wird gebeten j.scharr[at]posteo.de

 

Mehr