Neu im Kreisvorstand: Nils Bühler

01.11.23 –

Bei der Wahl des Kreisvorstands Ende September wurden drei neue Mitglieder gewählt, die hier in dieser und den kommenden Ausgaben des Newsletters vorgestellt werden. Den Anfang macht Nils Bühler. Nils ist 23 Jahre alt und studiert Architektur. Hier seine Antworten auf fünf Fragen.

Was hat dich motiviert, Mitglied bei den Grünen zu werden und dich aktiv an der politischen Arbeit zu beteiligen?
Für mich ist schon immer klar gewesen, dass die Grünen die Antworten auf die Herausforderungen unserer Zeit liefern. Um die Zukunft aktiv mitzugestalten bin ich 2021 bei den Grünen eingetreten und auch seitdem unter anderem als zugewählter Bürger in der Bezirksfraktion aktiv dabei.

Welches sind deine politischen Schwerpunkte?

Mein Herzensthema war und ist schon immer die Anpassung an den menschengemachten Klimawandel. Hierzu zählen für mich nicht nur die Schaffung von Grünflächen und kühlen Orten in der Stadt, sondern auch die Stärkung des sozialen Zusammenhaltes und die Einbindung der Bewohner*innen vor Ort. Denn zusammen können wir die Herausforderungen unserer Zeit meistern! Ein weiteres Thema, das mir sehr am Herzen liegt, ist die Stärkung der Demokratie.

Was machst du hauptberuflich?

Ich bin 23 Jahre alt und momentan im fünften Semester meines Architekturstudiums. Meinen Master möchte ich sehr gerne in Architektur oder Stadtplanung hier in Hamburg machen.

Wo bist du geboren und aufgewachsen?

Geboren bin ich in Bremen und aufgewachsen in Lüneburg.

Für Eimsbüttel wünsche ich mir...

Mein größter Wunsch ist es, einen Stadtteil zu gestalten, der gut mit den Herausforderungen der Erderwärmung umgehen kann, sodass er weiterhin ein Zuhause für uns alle bietet. Hierzu gehören für mich unter anderem mehr Grün, für Bewegung, Begegnung und zum Spielen. Aber auch eine soziale Integration, sodass Eimsbüttel bezahlbar und lebenswert für jede*n wird.

Kategorie

2023 | Kreisverband

Grüne Termine

Neue STVO: Schluss mit „Auto first“ - Radtour mit Till Steffen

Was die Anpassungen konkret bedeuten, erörtert Till Steffen mit euch auf dieser gemeinsamen Radtour und beim Ausklang in der Geschäftsstelle.

 

 

Mehr

AKTION: Plogging in Eimsbüttel

Jan Ludwig, Mitglied der GRÜNEN Eimsbüttel, lädt euch zum Ploggen ein. Du weißt (nicht), was das ist? Dann lies weiter... es macht auf jeden Fall Spaß, hält fit und ist gut für die Umwelt - soviel können wir schon mal sagen.

Mehr

Treffen der Stadtteilgruppe Lokstedt/Niendorf/Schnelsen

Ihr seid herzlich eingeladen zum Treffen der Stadtteilgruppe LoNiS!

Mehr