Nutzungsvertrag für Villa Mutzenbecher unterzeichnet

05.01.17

Die GRÜNE Bezirksfraktion Eimsbüttel begrüßt die Unterzeichnung des Mietvertrages des Vereins ‚Werte erleben e.V.‘ zur Nutzung der Villa Mutzenbecher. Der Verein hat sich nun dazu verpflichtet, die Villa Mutzenbecher bis 2020 denkmalgerecht zu sanieren und in einen Ort außerschulischen Lernens zu verwandeln.

Die Eimsbüttler GRÜNEN hatten 2010 die Diskussion um den Erhalt des Gebäudes zurück auf die politische Agenda gebracht und den Prozess der Vergabe zur Sanierung und Nutzung kritisch begleitet.

„Dabei haben die Grünen sich immer für eine Nutzung ausgesprochen, die das Niendorfer Gehege als Wald nicht beeinträchtigt. Das Konzept, einen außerschulischen Lernort im Niendorfer Gehege zu etablieren, hat uns überzeugt“, so Dietmar Kuhlmann, Sprecher für Umwelt, Bildung und Schulpolitik. „Wir hoffen, dass so die Ruhe des Waldes gewahrt werden kann.“

„Aus Sicht des Denkmalschutzes hat Eimsbüttel mit dem Erhalt der Villa Mutzenbecher einen Volltreffer gelandet“, freut sich Stefanie Könnecke, Sprecherin für Kulturpolitik. „Es ist bemerkenswert, dass ‚Werte erleben e.V.‘ nun die ganze finanzielle Last der Sanierung stemmen will. Wir hoffen, dass der Verein viele Spender findet, um dieses Vorhaben zu finanzieren.“

Kategorie

Fraktion Kultur/Denkmalschutz Niendorf Pressemitteilungen