Virtueller Neujahrsempfang der GRÜNEN Eimsbüttel war ein voller Erfolg

Mitte Januar fand erstmals ein virtueller Neujahrsempfang der GRÜNEN Eimsbüttel statt, als Webinar bei Zoom und im Livestream bei Youtube. Unter dem Motto „Mit Kunst durch die Krise“ wurde der Abend ein voller Erfolg und war sehr unterhaltsam und anregend. „Wir sind sehr froh, dass alles so gut geklappt hat“, sagt Annette Hasselmann, Sprecherin der Stadtteilgruppe Lokstedt/Niendorf/Schnelsen, die den virtuellen Neujahresempfang organisiert hat. „Er war ein toller Erfolg und hat allen Künstler*innen, Teilnehmer*innen und auch uns vom Orgateam viel Spaß gemacht.“ Insgesamt nahmen ca. 100 Gäste via Zoom-Webinar und unterdessen ca. 380 über Youtube teil.

22.01.21 –

Mitte Januar fand erstmals ein virtueller Neujahrsempfang der GRÜNEN Eimsbüttel statt, als Webinar bei Zoom und im Livestream bei Youtube. Unter dem Motto „Mit Kunst durch die Krise“ wurde der Abend ein voller Erfolg und war sehr unterhaltsam und anregend. „Wir sind sehr froh, dass alles so gut geklappt hat“, sagt Annette Hasselmann, Sprecherin der Stadtteilgruppe Lokstedt/Niendorf/Schnelsen, die den virtuellen Neujahresempfang organisiert hat. „Er war ein toller Erfolg und hat allen Künstler*innen, Teilnehmer*innen und auch uns vom Orgateam viel Spaß gemacht.“ Insgesamt nahmen ca. 100 Gäste via Zoom-Webinar und unterdessen ca. 380 über Youtube teil.

So war es gelungen, 15 Künstler*innen und Künstlergruppen aus Eimsbüttel dafür zu gewinnen, jeweils unterschiedliche kurze Beiträge aus den Bereichen Literatur, Musik, Malerei, Pantomime, Fotografie und Theater zum Programm beizusteuern. In kurzen Videos, Interviews, Lesungen und Live-Auftritten gestalteten sie einen vielfältigen Abend. Er bot gleichzeitig einen Einblick in die jeweilige künstlerische Arbeit und war für einige Künstler*innen eine (coronabedingt) seltene Gelegenheit, ihre Kunst zu präsentieren.

„Es ging uns auch darum, zu zeigen, wie vielfältig die Kulturszene im Bezirk Eimsbüttel ist“, berichtet Annette Hasselmann. „Und unsere Veranstaltung ist mit der Bitte und dem Appell verbunden, die Künstler*innen nicht zu vergessen: Alle bieten Möglichkeiten, sie zu unterstützen. Indem man Bücher oder Gutscheine kauft, sie zu Online-Veranstaltungen bucht oder Tickets für zukünftige Veranstaltungen reserviert.“

Der Neujahrsempfang steht weiterhin auf Youtube zum Anschauen zur Verfügung: https://www.youtube.com/watch?v=SM_jQKLrwJo

Folgende Eimsbüttler Künstlerinnen und Künstler haben an der Gestaltung des Abends mitgewirkt:

·      „aKaPeLLe“ – die Band ohne Instrumente Hamburg, www.akapelle.de

·      Gabriele Albers, Autorin, https://www.gabriele-albers.de/

·      Susanne Bienwald, Autorin http://susannebienwald.de

·      Arne Bunk & Tanja Bächlein, „Bild + Begegnung“ http://dasgewohnte.info/

·      Sylke Hansson & Achim Uhl, Akustikduo GefühlsEcht, www.duo.gefuehlsecht.de

·      Andreas Hinrichs, Pianist & Organist, www.andreashinrichs.de

·      Saskia Junggeburth, Schauspielerin,https://buchbar.jimdofree.com/

·      Jörg Lemke, Pantomime, www.joerglemke.de

·      Ulla Kern, Künstlerin, http://ullakern.de/

·      Christian Klepp, Fotograf,  www.christianklepp.com

·      Karla Paul, Kulturjournalistin, https://www.instagram.com/buchkolumne/

·      Matthias Taube, Bildender Künstler, http://www.matthiastaube.de/

·      Iris Templeton, Künstlerin „Galerie TONALI“, https://iris-templeton.com/

·      Marie-Laure Timmich & Klaus Sieg, „Les Maries“, https://lesmaries.de

·      Theater Zeppelin, Bühne Hochluftschiff, http://www.theaterzeppelin.de/

Kategorie

2020 | Kreisverband | Veranstaltung

Grüne Termine

Neue STVO: Schluss mit „Auto first“ - Radtour mit Till Steffen

Was die Anpassungen konkret bedeuten, erörtert Till Steffen mit euch auf dieser gemeinsamen Radtour und beim Ausklang in der Geschäftsstelle.

 

 

Mehr

AKTION: Plogging in Eimsbüttel

Jan Ludwig, Mitglied der GRÜNEN Eimsbüttel, lädt euch zum Ploggen ein. Du weißt (nicht), was das ist? Dann lies weiter... es macht auf jeden Fall Spaß, hält fit und ist gut für die Umwelt - soviel können wir schon mal sagen.

Mehr

Treffen der Stadtteilgruppe Lokstedt/Niendorf/Schnelsen

Ihr seid herzlich eingeladen zum Treffen der Stadtteilgruppe LoNiS!

Mehr