GRÜNE begrüßen erste Umbaumaßnahmen in Döhrntwiete und Döhrnstraße

Pressemitteilung | Hamburg, 15. April 2020 Das Bezirksamt nimmt ab der zweiten Aprilhälfte einen (provisorischen) Umbau der Straßendecke auf einem Teilstück der Döhrntwiete in Höhe der Grundschule sowie im nördlichen Abschnitt der Döhrnstraße vor.

Pressemitteilung | Hamburg, 15. April 2020

Das Bezirksamt nimmt ab der zweiten Aprilhälfte einen (provisorischen) Umbau der Straßendecke auf einem Teilstück der Döhrntwiete in Höhe der Grundschule sowie im nördlichen Abschnitt der Döhrnstraße vor.

Dazu der für Lokstedt zuständige Regionalsprecher der Bezirksversammlung Eimsbüttel von Bündnis 90/Die Grünen, Sebastian Dorsch:
„Wir begrüßen es sehr, dass nach unserer kleinen Anfrage an das Bezirksamt in beiden Straßen-Abschnitten wieder ein verkehrssicherer Zustand hergestellt wird. Nachdem die Straßenoberflächen jeweils stark zerrüttet waren, können so schon zeitnah auch schwächere Verkehrsteilnehmer*innen die Straßen wieder ohne Risiko nutzen. Zudem hoffen wir, dass die geplanten Entwässerungsmaßnahmen in der Döhrntwiete greifen. Sie war nach Starkregen-Ereignissen nicht mehr trockenen Fußes passierbar. Für weitere NeuPlanung der beiden Straßenzüge warten wir weiterhin auf die Rückmeldungen der Straßenverkehrsbehörde. Unser Ziel bleibt die anwohner- und umwelt-gerechte Gestaltung, insbesondere der Erhalt des grünen Charakters.“

Für Rückfragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Fraktionsgeschäftsführung Bündnis 90/Die Grünen • GRÜNE Bezirksfraktion Eimsbüttel • Methfesselstraße 38 • 20257 Hamburg • Tel: 040–401 42 46 • fraktion@gruene-eimsbuettel.de • www.gruene-eimsbuettel.de

Kategorie

AKTUELL Fraktion Lokstedt Pressemitteilungen Verkehr