Haus des Waldes im Niendorfer Gehege - Möller: "Die Entscheidung liegt beim Bezirk und da gehört sie auch hin!"

Der Senat hat durch seine Entscheidung, der "Schutzgemeinschaft Deutscher Wald" (SDW) ein unentgeltliches Erbbaurecht für ein Grundstück im Niendorfer Gehege zu überlassen, die notwendige Voraussetzung geschaffen, um Mittel aus dem Konjunkturprogramm II für einen Bau des "Haus des Waldes" einwerben zu können - mehr aber auch nicht. Antje Möller, stellv. Fraktionsvorsitzende der GAL-Bürgerschaftsfraktion: "Die baurechtliche Entscheidung selbst liegt nach wie vor beim Bezirk. Sollte die Bürgerinitiative Erfolg mit ihrem Ansinnen haben, den Bau zu verhindern, oder der Bezirk aus anderen Gründen einem Bau nicht zustimmen, fällt das Grundstück an die Stadt zurück."

Fragen? Diskussionsbedarf? Besuchen Sie unser Bürgerforum!
   Mehr »

Renate Künast und Krista Sager am Fanny-Mendelssohn-Platz

Am 19.8. haben die Spitzenkandidatin von Bündnis90/Die Grünen Renate Künast und Krista Sager, Hamburger Spitzenkandidatin der Grünen und Direktkandidatin der GAL-Eimsbüttel für die Bundestagwahl am Fanny Mendelssohn-Platz (Osterstr. Ecke/ Heußweg) Bio-Obst verteilt.

Dabei erklärten sie, warum die Eimsbüttlerinnen und Eimsbüttler am 27. September beide Kreuze bei den Grünen machen sollten:

<object width="400" height="239"> <param name="allowFullScreen" value="true"> <param name="allowscriptaccess" value="always"> <param name="src" value="http://www.youtube.com/v/ir_M6W9BlRU&amp;hl=de&amp;fs=1&amp;"><embed src="https://www.youtube.com/v/ir_M6W9BlRU&amp;hl=de&amp;fs=1&amp;" width="400" height="239" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true"> </object>

Plakatierparty

<object width="175" height="105"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/KMD_vAs7kZ8&amp;hl=de&amp;fs=1&amp;"><param name="allowFullScreen" value="true"><param name="allowscriptaccess" value="always"><embed src="https://www.youtube.com/v/KMD_vAs7kZ8&amp;hl=de&amp;fs=1&amp;" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="175" height="105"></object>

Arme Jungs? Neue Antworten zur „männlichen Bildungskrise"

Durch ein männerfeindliches und einseitig auf Mädchen ausgerichtetes Bildungswesen werde den Jungen gezielt die Zukunft verbaut, lautet eine immer populärer werdende These. Doch sind die Jungen wirklich die Verlierer im Bildungssystem?

 

   Mehr »

Die würde des Menschen ist unantastbar – auch im Heim

Diskussionsveranstaltung am Donnerstag, 20. August, 17:30 - 19:00 Uhr
Seniorenzentrum St. Markus, Gärtnerstr. 63

mit:
Claus Fussek, Sozialpädagoge und Pflegekritiker
Helmut Wallrafen-Dreisow, Geschäftsführer von Altenpflegeeinrichtungen, Sozialholding Mönchengladbach,
Christiane Blömeke, Sprecherin der GAL für Pflegepolitik und
Krista Sager, stellvertr. Vorsitzende der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen

   Mehr »

Kreuzung am Schlump: Umbau nach alten Plänen

Mit dem gerade begonnenen Umbau der Kreuzung am Schlump erhalten Radfahrer zwar eigene Ampeln, große Probleme macht Radfahrern aber der sog. "freie Rechtsabbieger", der dort gebaut wird. Dies ist eine zusätzliche Abbiegespur, die auf Kosten einer Grünfläche entstehen wird. Auf dieser können Kraftfahrzeuge mit höherer Geschwindigkeit an der Ampel vorbei von der Schröderstiftstraße in die Straße Beim Schlump rechts abbiegen. Für Radfahrer und Fußgänger kann aber gerade die Ampel freie Überquerung dieser Fahrspur gefährlich werden. Hamburger Planungsvorschriften warnen deshalb zu Recht vor der Anlage solcher raumgreifenden Abbiegspuren.

 

   Mehr »

Grüne Termine

Neue STVO: Schluss mit „Auto first“ - Radtour mit Till Steffen

Was die Anpassungen konkret bedeuten, erörtert Till Steffen mit euch auf dieser gemeinsamen Radtour und beim Ausklang in der Geschäftsstelle.

 

 

Mehr

AKTION: Plogging in Eimsbüttel

Jan Ludwig, Mitglied der GRÜNEN Eimsbüttel, lädt euch zum Ploggen ein. Du weißt (nicht), was das ist? Dann lies weiter... es macht auf jeden Fall Spaß, hält fit und ist gut für die Umwelt - soviel können wir schon mal sagen.

Mehr

Treffen der Stadtteilgruppe Lokstedt/Niendorf/Schnelsen

Ihr seid herzlich eingeladen zum Treffen der Stadtteilgruppe LoNiS!

Mehr