Menschen stehen vor der Geschäftsstelle in der Methfesselstraße und machen Haustürwahlkampf.

31.05.2017

Herzlich willkommen

Sie finden hier Informationen von Kreisverband und Bezirksfraktion der GRÜNEN Eimsbüttel.

Unser Büro liegt im Herzen von Eimsbüttel,
in der Methfesselstraße 38.
Wir freuen uns über Ihren Besuch!

10.12.2019

GRÜNE- und CDU-Fraktion über die geplanten Maßnahmen zur Moorweide

Pressemitteilung | Hamburg, 10. Dezember 2019

Die Grün-Schwarze Koalition in Eimsbüttel hat in der vergangenen Bezirksversammlung ein Antragspaket zur Moorweide eingebracht, das jetzt intensiv im zuständigen Fachausschuss beraten wird.Zum einen soll die kommerzielle Nutzung der Großen Moorweide unterbunden werden, um ihren Charakter als Naherholungsfläche für das dichtbesiedelte Eimsbütteler Kerngebiet zu stärken. Zum anderen wird das Bezirksamt aufgefordert, ein Gestaltungskonzept zur Aufwertung der Fläche zu erarbeiten, das insbesondere ökologische Aspekte und Naherholungsgesichtspunkte berücksichtigt, an dem auch Denkmalschutzamt Bürger*innen, Umweltorganisationen und Schulen beteiligt werden sollen.

Mehr»

04.12.2019

GRÜNE-Bezirksfraktion Eimsbüttel begrüßt die Ergebnisse der Befragung zum Umbau der Osterstraße

Pressemitteilung | Hamburg, 04. Dezember 2019

Im Rahmen des Ausschusses für Mobilität sind heute die Ergebnisse der Evaluation zur ‚Stadtraum-erneuerung Osterstraße‘ vorgestellt worden. Die umgebaute Einkaufsstraße bietet inzwischen viel mehr Platz für die Fußgänger*innen – auch zum Verweilen –, was von etwa drei Viertel der Befragten äußerst positiv bewertet wurde. Bei den Gewerbetreibenden rund um die Osterstraße ist das Urteil nicht eindeutig. Da der Fuß- und Radverkehr stärker zugenommen als der Autoverkehr abgenommen hat, ist jedoch die Frequenz an Besucher*innen unterm Strich gestiegen und von einer positiven Entwicklung auszugehen.

Mehr»

26.11.2019

Die Bezirksfraktion der GRÜNEN aus Eimsbüttel unterstützt die Planungen zum Wiederaufbau der Bornplatzsynagoge

Pressemitteilung | Hamburg, 26. November 2019

80 Jahre nach dem Abriss der Synagoge am Bornplatz in Folge der nationalsozialistischen Verwüstungen gibt es intensive Bemühungen, am historischen Ort wieder eine Synagoge zu errichten. Die Initiative aus den Reihen von Hamburgs GRÜNEN greift Diskussionen und Forderungen innerhalb der jüdischen Gemeinschaft auf und wird vom Landesrabbiner Shlomo Bistritzky ausdrücklich begrüßt. Inzwischen hat auch der Haushaltsausschuss des Bundestages Gelder für eine Machbarkeitsstudie bewilligt. Am Donnerstag wird in der Bezirksversammlung Eimsbüttel ein gemeinsamer Antrag der dortigen demokratischen Parteien auf Unterstützung der Planungen zum Neubau der Synagoge verabschiedet.

 

 

Mehr»

26.11.2019

GRÜNE Bezirksfraktion Eimsbüttel begrüßt die Umsetzung ihrer Initiative zum Bewohnerparken im Univiertel

Pressemitteilung | Hamburg, 25. November 2019

Viele Bewohner*innen des Univiertels haben regelmäßig große Schwierigkeiten, einen Parkplatz nahe ihrer Wohnung zu finden, da dieses Viertel mit vielen kostenfreien Parkplätzen und einer guten Anbindung mit dem Nahverkehr zur Innenstadt sowie der Universität bei Fahrzeughalter*innen als Parkmöglichkeit sehr beliebt ist. Bereits im Oktober 2017 ist auf Initiative der GRÜNENBezirksfraktion Eimsbüttel gemeinsam mit SPD und CDU ein Pilotprojekt zum Bewohnerparken im Univiertel verabschiedet worden, das jetzt endlich in die praktische Umsetzung geht. Mit der Einführung des Bewohnerparkens soll sich die Situation vor Ort deutlich entspannen. Derzeit läuft eine Befragung der Anwohner*innen in den vier für das Anwohnerparken vorgesehenen Bereichen.

Mehr»

22.11.2019

GRÜNE- und CDU-Fraktion Eimsbüttel fördern den Radverkehr: Grüne Welle für gleichberechtigte Verkehrsteilnehmer*innen

Pressemitteilung | Hamburg, 22. November 2019

Die GRÜNE-Bezirksfraktion Eimsbüttel setzt sich zusammen mit der CDU-Fraktion für eine Grüne Welle für Radfahrer*innen in mehreren Straßenzügen ein. In der nächsten Sitzung der Bezirks-versammlung wird hierzu der Antrag „Förderung des Radverkehrs: Grüne Welle für gleichberechtigte Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer“eingebracht. Zum einen soll der Straßenzug Müggenkampstraße–Osterstraße–Bundesstraße (als bezirkliche Radverkehrsroute B) und zum anderen Quickbornstraße–Mansteinstraße–Bogenstraße (als Teil der Veloroute 3) eine Grüne Welle erhalten, die sich nach der Geschwindigkeit des Alltagsradverkehrs und nicht des motorisierten Verkehrs richtet. Das Höhenprofil der Straßen soll hierbei Berücksichtigung finden.

Mehr»

13.09.2019

Aus Straße wird Park: Der Heilwigpark wächst GRÜNE Bezirksfraktion Eimsbüttel findet pragmatische Lösungen für die nachhaltige Stadtentwicklung

Pressemitteilung | Hamburg, 13. September 2019

Die Bezirksfraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN Eimsbüttel setzt sich gemeinsam mit der CDU in einer umfänglichen Stellungnahme zu den nachhaltigen Baumaßnahmen in der St. Benedictstraße zwischen Klosterstern und Leinpfad dafür ein, eine Verbesserung für den Rad- und Fußverkehr herbei­zuführen sowie städtische Grünflächen zu schützen. Hierfür soll der Heilwigpark erweitert werden.

Mehr»

30.08.2019

GRÜNE-Bezirksfraktion Eimsbüttel fordert: Vorrang für mehr Lebensqualität im öffentlichen Raum rund um den Else-Rauch-Platz

Pressemitteilung | Hamburg, 30. August 2019

Die GRÜNE-Bezirksfraktion begrüßt ausdrücklich die Berücksichtigung des Radverkehrs im Zuge der Maßnahmen zur Förderung des Radverkehrs in der vorliegenden Planung zur Umgestaltung der Methfesselstraße zwischen Luruper Weg und Hagenbeckstraße. Schutz- und Radfahrstreifen sollen angelegt und der Radverkehr so von den Nebenflächen auf die Straße verlagert und die vorhandenen Radwege zurückgebaut werden.

Mehr»

30.11.2018

GRÜNE Bezirksfraktion: Stärkung des Fußverkehrs – Bezirksversammlung verabschiedet rot-grüne Initiative

Pressemitteilung | Hamburg, 30. November 2018

Die rot-grüne Koalition in der Eimsbütteler Bezirksversammlung hat eine umfangreiche Fußwegestrategie auf den Weg gebracht. In einem gestern einstimmig beschlossenen Antrag fordern die Fraktionen von SPD und GRÜNEN die Verwaltung auf, zunächst für je einen Stadtteil in den drei Regionalbereichen Konzepte in Auftrag zu geben und dabei Bürgerinnen und Bürger sowie lokale Akteure zu beteiligen. Ziele sind die Verbesserung der Verkehrs­sicherheit und Attraktivität des Wegenetzes sowie ein Plan für die schrittweise Instand­setzung der Fußwege.

 

 

Mehr»

29.06.2018

GRÜNE Bezirksfraktion Eimsbüttel will „Toilette für Alle“ auf den Weg bringen

Pressemitteilung | Hamburg, 29. Juni 2018

In ganz Deutschland gibt es nur wenige „Toiletten für Alle“, die nächstgelegene von Hamburg aus ist in Oldenburg. Die Wandsbeker Bezirksversammlung hat inzwischen einen Antrag auf Einrichtung einer „Toilette für Alle“ gestellt und endlich hat auch die Eimsbütteler Bezirksversammlung zur Freude der GRÜNEN Bezirksfraktion der Prüfung einer solchen Einrichtung im Hamburg-Haus zugestimmt.

 

 

Mehr»

27.06.2018

Grüne begrüßen die Einführung von Tempo 30 im Eppendorfer Weg

Pressemitteilung | Hamburg, 27. Juni 2018

Der Eppendorfer Weg, die längste Wohnstraße Hamburgs, wird zur Tempo-30-Strecke – und zwar durchgehend, auf seiner gesamten Länge von rund drei Kilometern zwischen Eppendorf und Eimsbüttel. Die Eimsbütteler GRÜNEN freuen sich, dass diese Forderung endlich umgesetzt wird, wofür sich viele Anwohner*innen – und auch wir – seit Jahren eingesetzt haben.

Mehr»

19.06.2018

Kerngebietsausschuss für Tempo 30 am Eppendorfer Weg – Sicherheit des Radverkehrs soll erhöht werden

Pressemitteilung | Hamburg, 19. Juni 2018

Der Eimsbütteler Kerngebietsausschuss hat seine Forderung nach einer durchgängigen Tempo - 30 - Regelung im Eppendorfer Weg bekräftigt. Zur besseren Sichtbarkeit von Radfahrerinnen und Radfahrern sollen an der Kreuzung Osterstraße/Eppendorfer Weg außerdem Aufstellflächen vor dem motorisierten Verkehr markiert werden.

Mehr»

13.10.2017

Bezirksversammlung beschließt Pilotprojekt Bewohnerparken im Univiertel

Pressemitteilung | Hamburg, 13. Oktober 2017

Auf Initiative der GRÜNEN Bezirksfraktion Eimsbüttel hat die Bezirksversammlung gestern beschlossen, dass im Univiertel Bewohnerparken eingeführt werden soll.

Mehr»

29.09.2017

GRÜNE-Fraktion Eimsbüttel unterstützt Urban Gardening-Projekt „Stephanusgarten“

Pressemitteilung | Hamburg, 29. September 2017

Auf der gestrigen Sitzung der Bezirksversammlung Eimsbüttel haben SPD- und GRÜNE-Fraktion gemeinsam beschlossen, das Urban Gardening-Projekt „Stephanusgarten“, benannt nach der Lage zwischen der ehemaligen Stephanuskirche und einem Kinderspielplatz, mit knapp 20.000 Euro Sondermitteln zu unterstützen.

Mehr»

06.09.2017

Einrichtung von switchh-Standort am Bahnhof Schlump beschlossen

Pressemitteilung | Hamburg, 06. September 2017

Der Kerngebietssauschuss hat in seiner Sitzung am 04. September 2017 beschlossen, dem städtischen Carsharing-Projekt switchh eine Sondernutzung im Seitenstreifen der Gustav-Falke-Straße mit 6 Schrägparkplätzen zu genehmigen, ohne die Fläche des Wochenmarktes anzutasten oder Bäume fällen zu müssen.

Mehr»

04.04.2017

Moorweide bleibt Naherholungsgebiet

Stellungnahme der GRÜNEN Bezirksfraktion zum Gastspiel des Circus Roncalli auf der Moorweide

Mehr»

URL:http://gruene-eimsbuettel.de/home/kategorie/kerngebiet/article/gruene_bezirksfraktion_eimsbuettel_fordert_vorrang_fuer_mehr_lebensqualitaet_im_oeffentlichen_raum_rund_um_den_else_rauch_platz/